Zum Inhalt springen

90°

Gestern haben wir unsere Land-Art-Objekt aus bunten Plastikflaschen auf einer Drahtkonstruktion fertig gestellt.

Yesterday we finished our land art object from coloured plastic bottles and wire.

Opening Exhibition Suriname-Germany Open Lucht Museum April, 15

Blijf creatief, verander je perspectief

Stay creative, change your perspective

90° – aus einem anderen Blickwinkel

90 graad – vanuit een andere hoek

90 degrees – from a different angle

Thanks to: Anand Dwarka, Jhundry Udenhout, Meltem Karakoyun

Fort Nieuw-Amsterdam

The Open Lucht Museum at Fort Nieuw-Amsterdam will be our new working place for the next weeks. There are 10 sculptures and installations planned by the Germany-Suriname connection. It will be a high level, interesting and unique exhibition, opening on sunday, April, 15, 10 a.m.

Das Open Lucht Museum am Fort Nieuw-Amsterdam wird in den nächsten Wochen unsere neue Wirkungsstätte. Es werden 10 Skulpturen und Installationen der Germany-Suriname Connection verwirklicht. Es wird eine erstklassige, interessante und außergewöhnliche Ausstellung, Eröffnung am Sonntag, 15. April 2018, 10 Uhr

Nature and beauty of Suriname

Not only have we been lucky enough to meet incredible people, eat delicious food and enjoy local art, we also have been surrounded by the nature of Suriname. It’s difficult to to describe but photos help 😉

-Daniel

Eine große Ehre für die Künstler

Gestern um 12.30 Uhr waren wir ins Ministerium eingeladen, jeder der teilnehmenden Künstler erhielt vom Ministerie van Onderwijs, Wetenschap en Cultuur  DIRECTORAAT CULTUUR  ein CERTFICATE OF APPRECIATION auch George Struikelblok  war überrascht über diese außergewöhnliche Ehrung.

Heute findet die Eröffnung im G Artblok in Paramaribo statt, ich melde mich wieder.

 

Gemeinsame Ausstellung am 23.03.2018

Quasi direkt nach der Landung erfolgt schon die erste gemeinsame Ausstellung in Paramaribo. Wir freuen uns unsere Kollegen wiederzusehen und neue kennenzulernen und sind schon ganz gespannt auf die Arbeiten der surinamischen Künstler.

Suriname-Germany Connection

Unser Brokopondo-Projekt hat in Suriname einen zusätzlichen Titel                bekommen :-).                                                                                                                               Impulse Suriname-Germany Connection „Brokopondo-Project“.                 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die letzten Dinge zu Hause werden erledigt und schon kann es losgehen. In elf Tagen werden wir von Sven Berendsen und meinem Bruder Alfred Petri nach Amsterdam gebracht. Von dort aus geht es im Direktflug nach Paramaribo wo wir von unseren Künstlerkollegen abgeholt werden.    Ich freue mich  Angelika

 

Bald geht´s los!

Unsere zweite Reise nach Suriname, zusammen mit einer kleinen Künstlergruppe vom Niederrhein, beginnt schon in wenigen Tagen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir sind schon alle sehr gespannt, was uns erwartet, welche Menschen sich dem Projekt noch anschließen und vor allem welche Muse wen küsst, und wann;-)

Reisetag ist der 20. März 2018. Wir reisen gemeinsam mit Daniel Spellan, Radovan Matijek, Frank Merks, Frank Göllmann, Gloria Göllmann, Klaus Dieker, Tim Eiag, Günter Krajewski, Ben Severin und unserer Kuratorin Angelika Petri.

Über alles was auf unsere Reise geschieht berichten wir ganz bald auf diesen Seiten…